Sehr abwechslungsreiche Tätigkeit

Ich habe im August 2015 meine 3-jährige Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger bei TKW begonnen.

Im Grunde bin ich zunächst zufällig bei TKW "gelandet". Ich habe einen Ausbildungsplatz gesucht, bei dem mir wichtig war, dass ich "draußen" arbeiten kann. Dann habe ich mich bei TKW beworben und bin froh, dass ich diesen Zufallstreffer gelandet habe. Hier fühlt man sich einfach wohl und die Arbeit macht viel Spaß.

Die Aufgaben eines Glas- und Gebäudereinigers sind sehr abwechslungsreich, auch wenn man das zuerst nicht vermutet. Es gibt so viele verschiedene Dinge zu tun und man ist sehr viel unterwegs, an unterschiedlichen Orten und immer in anderen Objekten. So kommt man heute zum Beispiel im Flughafen in den Bereich Flugzeugwartung, morgen ist man schon in einem sterilen Laborbereich der Pharmaindustrie und übermorgen in der Autoproduktion, wo man fast hautnah miterleben kann, wie die Autos nigelnagelneu vom Band laufen. Man ist überall quasi "backstage" und bekommt wirklich immer Spannendes zu sehen, was man sonst nie zu sehen bekäme. Unter Einsatz hochmoderner Reinigungsgeräte wird hier dem Schmutz und/oder Mikroorganismen auf den Leib gerückt, indem gereinigt, (ein)gepflegt, konserviert, desinfisziert, oder dekontaminiert wird.

Besonders gut gefällt mir auch das gute Arbeitsklima, die netten Kollegen und die Teamarbeit. Man hilft sich immer gegenseitig, wenn irgendwo - im wahrsten Sinne - "Not am Mann" ist.

Eine abgeschlossene Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger bringt viele Möglichkeiten die Karriereleiter emporszusteigen. So kann man am Ausbildungsende den Meister direkt hinten anhängen und hat damit Fachholschulreife, um beispielsweise Reinigungs- und Hygienemanagement zu studieren. Das ist aber im Moment noch Zukunftsmusik. Erst einmal ist das Ziel eine erfolgreiche Ausbildung zu absolvieren und dann kommt der nächste Schritt...

 

 

„Qualität ist uns wichtig: Ein Auszug unserer Auszeichnungen“

© Copyright  2019TKW Gebäudeservice