Umweltengagement und nachhaltiges Handeln bei TKW

Umweltbewusstes Denken und Handeln und wirtschaftliches Arbeiten bilden bei TKW keine Gegensätze.

Hygienisch rein und dabei auch noch umweltbewusst

Das TKW-Team beschäftigt sich aktiv mit der Verbesserung von Prozessen und der Reduzierung von Auswirkungen, die unsere tägliche Arbeit auf unsere Umwelt hat.

Entsprechend unserer Umweltpolitik verpflichten wir uns zur Einhaltung folgender Punkte:

1. Gesetze

Im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses werden wir den Anforderungen im Bereich des Umweltschutzes gerecht und halten die diesbezüglichen gesetzlichen Anforderungen mindestens ein.

2. Ressourcen

Verantwortungsvoller und sparsamer Umgang mit Ressourcen und der Einsatz der nach wirtschaftlichen Gegebenheiten besten Technik wird in jede unternehmerische Entscheidung einbezogen.

3. Qualität

Kunden erleben den TKW Gebäudeservice nicht nur zufrieden sondern begeistert, wie dies in unserem Credo verankert ist. Umwelt– und Qualitätsparameter werden durch permanente interne und externe Überwachungen überprüft.

4. Prozesse

Durch die optimale Gestaltung und Beherrschung unserer Prozesse, stellen wir sicher, dass negative Umwelt- und Qualitätsauswirkungen vermieden werden. Um dies sicherzustellen, wenden wir den Regelkreis des Erfolges an.

5. Prävention

Wir betreiben präventiven Umweltschutz durch:

  • Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Regelungen
  • Sorgfältige Auswahl der Reinigungsmittel und Technik
  • Reduzierung von Emissionen wie CO2
  • Abfallvermeidung bzw. Recycling
  • Senkung des Energie- und Trinkwasserverbrauchs
  • Reduzierung des Papierverbrauchs
  • Außerdem achten wir auf optimale Umsetzung des Arbeitsschutzes

6. Fuhrpark

Die Auswahl und der Einsatz unserer Firmenfahrzeuge erfolgt unter dem Aspekt der Reduzierung von CO2-Emissionen. Die Tourenplanung berücksichtigt den Grundsatz kurzer Wege. Damit leisten wir einen direkten Beitrag zum Klimaschutz.

Echt ausgezeichnet

Unser Qualitäts­versprechen.

Wir streben an, unsere Kunden zum Fan zu machen. Mit engagierten und dienstleistungsorientierten Mitarbeitern versuchen wir unsere Kunden nicht nur zufriedenzustellen, sondern zu begeistern.

Sozialprojekte von TKW

Bei TKW wird soziales Engagement GROSS geschrieben!

Selbstverständlich denken und handeln wir als Unternehmen wirtschaftlich. Aber genauso selbstverständlich arbeiten wir auch sozial und unterstützen besondere Projekte, vor allem in unserem direkten, regionalen Umfeld.

Besonders stolz sind wir auf unser erstes eigenes Sozialprojekt „TKW-Wunschbaum“, das seit über zehn Jahren erfolgreich läuft. Hierbei handelt es sich um eine Initiative, die Kindern aus ungünstigem sozialem Umfeld zum Weihnachtsfest einen ganz besonderen Herzenswunsch erfüllt.

Des Weiteren sind wir für die Stiftung Hänsel+Gretel aktiver Notinsel-Partner und sammeln Briefmarken für Bethel.

TKW-Azubi-Umweltprojekte

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt uns permanent in allen Bereichen und geht weit über die Frage der Verwendung von umweltverträglichen Reinigungsmaterialien hinaus.

Besonders hervorzuheben ist hier das ganz besondere Engagement unserer Auszubildenden, die sich stets im Rahmen ihrer jährlichen Umweltprojekte regionalen Umweltthemen widmen, die ihnen besonders am Herzen liegen und die selbstverständlich im näheren Zusammenhang mit den Dienstleistungen unseres Unternehmens stehen.

So erweiterten sie zum Beispiel im Rahmen des 5. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit den Baumbestand, da der Spielplatz am Heimatmuseum in Nauheim nun nach knapp 25 Jahren neu und vor allem idyllischer gestaltet werden sollte. Bei diesem Umweltprojekt wollten die Auszubildenden zeigen, dass bei TKW nicht nur über Umweltschutz geredet, sondern dieser auch gelebt wird. Darum wollten die Azubis zum einen ein Symbol setzen, das die „grüne Philosophie“ im Unternehmen präsentiert, und zum anderen wollten sie der Gemeinde etwas zurückgeben und dazu beitragen, dass graue Betonflächen wieder aufblühen.

Seitdem das Thema Artenschutz in den Köpfen der Gesellschaft und der Medien immer weiter in den Fokus gerückt ist, beschäftigen sich unsere Azubis mit sehr viel Herzblut und Leidenschaft mit der Rettung unserer bedrohten heimischen Bienen.

So widmen sie sich bereits seit Anfang 2019 der Entwicklung des Projekts. Heraus kamen eine Menge großartiger Ideen und Maßnahmen:

Alle TKW-Kunden erhielten einen Brief mit einem Tütchen voller Blumensamen, mit der Bitte bzw. der Empfehlung sie auf den Grünflächen ihrer Firmengelände oder auch in Töpfen auszusäen. Die aus dem Samen entstehenden Blumen sind dann schön anzusehen und bieten eine wertvolle Nahrungsquelle für unsere Bienen.

Des Weiteren haben die Azubis Bienenhotels gebaut und ausgestattet, die unter anderem in der Spiel- und Erholungsfläche in der Waldstraße in Nauheim den Wildbienen eine Nist- und Überwinterungshilfe bieten. Zu Beginn des Jahres wurde dort schon eine Wildblumenwiese angelegt, in die sich die Bienenhotels der Azubis nun hervorragend integrieren.

Auch in diesem Jahr soll das Projekt „Rettet die Bienen“ weiterhin im wahrsten Sinne des Wortes mit ganz viel Leben gefüllt werden und mehrere farbenfrohe Blumenwiesen ausgesät werden.

Ihr Ansprechpartner bei TKW

Sie interessieren sich für eine unserer Dienst­leistungen? Sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da!

Yvonne Neu
Teamassistenz

Telefon: +49 06152 9488-0
Telefax: +49 06152 9488-30

E-Mail: teamassistenz@tkw.de

    Hinterlassen Sie eine Rückrufbitte,
    und wir melden uns schnellstmöglich.

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

    W10=